055 Gedenkstätte T4 Berlin

Wettbewerb, 2. Preis
Gedenk- und Informationsort
für die Opfer der nationalsozialistischen “Euthanasie“-Morde
mit K1 Landschaftsarchitekten und Susanne Muller visual artist

Gefühlvoll und respektvoll schreiben wir "I love you" von Hand, wir wollen allen Opfern gedenken und dabei an jeden einzelnen Menschen denken. Ein Roboter schreibt "I love you" immer und immer wieder auf den Strassenboden, weil wir nicht anklagen wollen, weil wir uns mit Leichtigkeit befreien möchten und somit den Versuch wagen, tiefste Unmenschlichkeit mit Menschlichkeit zu beantworten.
Der bestehende Bodenbelag wird zum Träger der Botschaft erklärt. So als wäre die Zeit heute einfach stehengeblieben, wird der Platz wie er ist zum Kunstort. Das Kunstwerk selbst ist immer im Entstehen, immer in Bewegung, immer im Fluss und immer gegen das Vergessen. Der ganze Platz hinter der Philharmonie wird zur Bühne. Die Besucher werden Teil der Installation. Es entsteht eine soziale Plastik, die Gedenkstätte.


Avenue du Rond-Point 18
CH-1006 Lausanne
+ 41 (0)21 510 12 20

info@dreierfrenzel.com
jobs@dreierfrenzel.com